Wissen wirkt.

Wissensbasierte Innovationssteuerung

Wissensbasierte Innovationssteuerung

Innovation setzt Impulse für Veränderung und ist auch entscheidend für den künftigen Erfolg von Unternehmen. Die Lust an kreativer Neuschöpfung ist aber zumeist begleitet von mühevoller Umsetzungsarbeit. Damit Ideen zu Produkten und Dienstleistungen werden, neue Märkte erschlossen werden und andere Formen der Zusammenarbeit die Effizienz steigern können, braucht es vielfältiges Wissen.

In der Praxis findet Innovation aber in vielen Unternehmen nicht oder nur sehr eingeschränkt statt. Entweder mangelt es an guten Ideen und notwendigem Wissen, oder die Ideen werden nicht umgesetzt weil Konsequenz, Geld und Ressourcen fehlen. Häufig wird das Risiko im Vergleich zum möglichen Gewinn überbewertet. Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen mangelt es zumeist an einem strukturierten Innovationsmanagement, der Aufwand wird oft als zu hoch erachtet. Die Folge ist, dass gute Ideen verkümmern, Mitarbeiter frustriert werden und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens mittelfristig leidet. Wer nicht laufend in neue Produkte und Verfahren investiert, wird in absehbarer Zukunft vom Markt verdrängt werden.

 

Referenten

Dr. Manfred Kofranek, MAS

Dr. Ulrich Schönbaumsfeld

Mag. Alexander Setzer

 

Intensivworkshop (1 Tag)

In diesem Workshop vermitteln wir Ihnen das Knowhow für den Einstieg in einen schlanken, aber dennoch systematischen und wissensbasierten Innovationsprozess in Ihrem Unternehmen. Grundlegende Methoden des Wissens-, Projekt- und Risikomanagements werden ebenso vermittelt wie der Einsatz einfacher Tools zur Steuerung in Innovationsvorhaben. In einem Praxisteil lernen Sie anhand von Beispielen und Sie erkennen Optionen für die Weiterentwicklung Ihres eigenen Innovationsprozesses.

 

Learnings

  • Methodik des Innovationsprozesses verstehen
  • Ideengenerierung fördern und Ideen aus strategischer Sicht bewerten
  • Projekt- und Risikomanagement in einfacher Weise einsetzen
  • Innovationsfreundliches Unternehmensklima schaffen
  • Wissenssicherung systematisch durchführen
  • Konkrete Umsetzung in die Unternehmenspraxis

 

Termine

auf Anfrage

 

Seminar (3 Tage)

Im Seminar wird unser neuartiger Managementansatz im Detail vorgestellt, der auf der Verbindung bewährter Methoden aus Innovationsprozess-Steuerung, Wissens-, Projekt- und Risikomanagement beruht. Kreativität wird systematisch gefördert. Eine dynamische Betrachtung des Wissens über Märkte, Kundenbedürfnisse, Technologien und Prozesse fließt in strukturierte Abläufe zur Steuerung der Umsetzung ein. Professionelles Projektmanagement nach modernsten Standards steigert die Chancen einer nachhaltig erfolgreichen Implementierung. Durch die Unterstützung mit erprobten Werkzeugen wird Erfolg durch Innovation reproduzierbar. Beispiele aus der Praxis zeigen Möglichkeiten der Umsetzung auf.

 

Learnings

  • Kreativität fördern und produktiv nutzen
  • Relevantes Wissen erkennen und bewusst aufbauen
  • Wissen über die gesamte Dauer eines Innovationsvorhabens aktuell halten
  • Innovationsprozesse wissensbasiert strukturieren und gestalten
  • Kreatives Chaos und Prozessstruktur balancieren
  • Chancen und Risiken wahrnehmen und angemessen damit umgehen
  • Professionelle Projektsteuerung gezielt einsetzen
  • Tools und IT-basierte Systeme zur Unterstützung nutzen
  • Wissenszuwachs durch Innovation bewerten

 

Termin

auf Anfrage

 

Teilnahmekosten

Intensivworkshop (1Tag): 690.-

Seminar (3 Tage): 1.890,- €

Preise exkl. 20% USt.